15.02.2008

Wichtige Richtigstellung

Auch wenn ich nach wie vor die Vorgänge um Herrn Zumwinkel nicht kommentieren möchte, sehe ich mich zu einer präventiven Richtigstellung genötigt. Jegliche geplanten Berichte, gedankenpingpong sei ein Vehikel der Steuerhinterziehung sind falsch.
Die möglichen Behauptungen, meine Reise ins Ausland hätte mit anstehenden Ermittlungen gegen mich zu tun, sind falsch. Auch Informationen, nach denen ich über Jersey auf die Caymans fliegen würde, stimmen nicht. Alle mit gedankenpingpong verdienten Millionen wurden ordentlich versteuert. Ich behalte mir vor gegen alle anderslautenden, rufschädigenden Berichte gerichtlich vorzugehen. Und nein, ich will auch nicht um die Postbank bieten.

Kommentare:

Cebrail Gökcen hat gesagt…

Und warum habe ich dann die Innenverkleidung meines Wagens mit deinen Geldbündeln ausgestopft? Hab schon im Internet die Route nach Luxembourg ausgedruckt, sag in der nächsten halben Stunde bescheid ob ich losbrausen soll oder nicht.

gedankenpingpong hat gesagt…

Alter, du solltest doch nicht öffentlich mit mir kommunizieren. Jetzt mach dich schnell auf den Weg!

gedankenpingpong hat gesagt…

Ich möchte auch richtigstellen, dass ich gestern nicht im Flirt-Express zwischen Hamburg und Kiel saß!