12.01.2008

Des Helden Helfer

Gestern ist mir mal wieder vor Augen gehalten worden, was es da so alles gibt, in der Welt, das ich leider nie tun werde. Z.B. den Mount Everest besteigen. Während ich also davon Träume, auf dem Dach der Welt zu stehen und weiß, dass ich es wohl niemals tun werde, ist gestern der Erstbesteiger, Sir Edmond Hillary, gestorben.

Doch halt, war da nicht noch jemand? Ja, denn auch wenn in guter Kolonialmanier immer von dem Briten als Erstbesteiger gesprochen wird, so wurde gestern doch meistens zumindest erwähnt, dass er 1953 mit Tenzing Norgay unterwegs war, als er als erster Mann der Welt den Everest bezwang. Dass es eventuell Norgay war, der vor ihm auf dem Hügel stand, denkt niemand. Ja, sogar ein Foto von dem Nepalesen auf der Spitze des Berges gibt es, während der gute Hillary gar nicht daran gedacht hat eines von sich zu machen.
Warum wissen die Journalisten wer Hillarys Helfer war? Die können doch nicht alle Trivial Persuit Junior Edition gespielt haben. Oder? Nein, sowas weiß man als Journalist, das gehört dazu. Das ist ein ganz harter Beruf. Das hat auch Herr Lanninger vom Focus mal den Kollegen von der Titanic erklärt. Als sie 1997, als Berufsschulklasse verkleidet, in der Redaktion zu Besuch waren.
Und so habe ich auch gestern gar nicht lange darüber getrauert, dass ich ich niemals auf den Berg komme, sondern sofort schmunzelnd an die fünf wichtigsten Comic-Figuren und ihre Hunde gedacht.


Kommentare:

Tim° hat gesagt…

"Tenzing Norgay" war die Antwort der ersten richtig beantworteten Millionenfrage bei "Wer wird Millionär". Die weiteren Antwortmöglichkeiten waren glaube ich alle ähnlich aber frei erfunden. Das wusste so ein Professor aus Wuppertal (Ex-Nachbarstadt von mir) sogar. Und seitdem weiß es ganz Deutschland.

Sogar ich. Und ich kann mir nun wirklich keine Namen merken.

gedankenpingpong hat gesagt…

Ja, an der Frage bin ich bei TP Junior Editio mehr als einmal gescheitert.